Gott

Wir glauben, dass der Gott der Bibel, der Schöpfer der Himmel und der Erde, der einzige und wahre Gott ist, und dass er ein dreieiniger Gott ist (Vater, Sohn und Heiliger Geist).

Errettung

Wir glauben, dass die Menschen durch Sünde von Gott getrennt wurden. Aber Jesus Christus, der Sohn Gottes kam auf diese Erde um an unserer Stelle die Strafe für unsere Sünde auf sich zu nehmen: Er starb stellvertretend für uns am Kreuz wie ein Verbrecher, obwohl Er nie gesündigt hatte. (Johannes 3, 16-17).

Das von ganzem Herzen anzunehmen und Gott um Vergebung für unsere Sünden zu bitten, ermöglicht was die Bibel Wiedergeburt nennt: eine übernatürliche, spürbare und tiefe, vom Heiligen Geist bewirkte innere Veränderung, durch den wir auch zu einem Teil des Leibes Christi werden, und übernatürliche Gewissheit des ewigen Lebens bei Gott bekommen (Johannes 3,3).

Heiliger Geist und Geistesgaben

Wir glauben an den Heiligen Geist, durch den an Pfingsten die Gemeinde Jesu gegründet wurde, und der uns konkret auf unserem Lebensweg leitet. Er gibt jedem von uns über unsere natürlichen Begabungen hinaus übernatürliche Gaben, sogenannte "Geistesgaben”, die uns dabei helfen, Gottes Plan für unser persönliches Leben und für das anderer Menschen in Erfüllung zu bringen. (1.Korinther 12, 4-11)

Wort Gottes

Wir glauben daran, dass die Bibel das aufgeschriebene Wort Gottes ist, das in dieser Welt bis heute lebendig wirkt (Jesus Christus, das Wort Gottes; Johannes, 1, 14)und in dem bereits vor langer Zeit Ereignisse niedergeschrieben wurden, die teilweise schon geschehen sind oder die noch geschehen werden.

Auftrag

Wir nehmen unseren Auftrag als einen Teil des gesamten Leibes Christi, der Gemeinschaft aller christlichen lebendigen Gemeinden, wahr. Wir haben Gott persönlich als einen liebenden Vater kennengelernt, der sich über Menschen in Not erbarmt, und sie durch uns aus Krankheit und Bedrückung herausreißen möchte (Lukas 4,18) und ihnen seinen wunderbaren Plan für ihr Leben offenbaren möchte. Dies geschieht u.a. durch das Predigen des Evangeliums in Wort und Tat, begleitet mit Zeichen und Wundern, gewirkt durch den Heiligen Geist.

Gemeinde

Wir verstehen uns als eine christliche Gemeinde, die auf die Bibel als das Wort Gottes gegründet ist, und es sich zum Auftrag gemacht hat, dieses Evangelium (die gute Nachricht von Jesus Christus) praktisch im Alltag auszuleben und zu verkündigen.

Gottesdienste

Unsere Gottesdienste sind lebendig und unkonventionell. Wir suchen weniger die äußere Form, sondern vielmehr Jesus bzw. seine Gegenwart durch den Heiligen Geist. Wir folgen Seiner übernatürlichen Führung und erlauben Ihm, unsere Gottesdienste so zu leiten und zu gestalten, wie Er es möchte. So erleben wir dort immer wieder neue tiefe Begegnungen mit Jesus, die unser Leben und Alltag nachhaltig prägen, damit wir unseren Auftrag - Gottes Reich in dieser Welt zu bauen - gemeinsam angehen können und unserem Nächsten in und mit Liebe dienen können.

Heilungsgebet

Wir glauben an Zeichen und Wunder, denn Jesus ist derselbe gestern, heute und in alle Ewigkeit. Heilung durch Gebet und Händeauflegen ist nach wie vor brandaktuell. Deshalb beten wir im Namen Jesu’ in allen Gottesdiensten.

Befreiungsgebet

Als eine Gemeinde, die von Gott  übernatürlich in ein Gebiet der Finsternis platziert ist, brauchen wir Unterscheidung und Vollmacht, um gegen die Mächte der Finsternis hier  am Ort zu regieren bzw. zu siegen! Viele unserer Gemeindeglieder sind zunehmend fähig geworden, sich nicht vom  Feind einschüchtern zu lassen, sondern rechtzeitig zu unterscheiden und dementsprechend zu handeln!.

Befreiung ist für uns zu einem normalen, alltäglichen Instrument geworden, das unschätzbare  Früchte hervorgebracht hat, wie Jesus es uns auch in seinem Dienst vorgelebt hat.

Gemäß Markus 16, 17-18 beten wir in unseren Veranstaltungen und in Seelsorge für Menschen mit besonderen Nöten und hartnäckigen Problemen. Dabei erleben wir immer wieder, dass sie von tiefen Bindungen durch die mächtige Hand Jesu’ befreit werden.